Rassismus – Lasst uns darüber reden! Ein etwas anderer 1. August

von M. Pélage-Dekat, Präsident von ACOFRI | 6. August 2020
Image Rassismus – Lasst uns darüber reden! Ein etwas anderer 1. August

Der Verein der Kongolesen von Freiburg ACOFRI begann den Bundesfeiertag mit einem Vormittag für junge Kongolesen und Afrikaner/innen, an dem über Rassismus in all seinen Formen gesprochen wurde. Die rund fünfzig Teilnehmenden beteiligten sich aktiv an den Workshops, indem sie von ihren Rassismuserfahrungen berichteten. Anschliessend wurde ein Film zu diesem Thema gezeigt, das uns im Übrigen alle betrifft. Zum Abschluss vereinbarten die Jugendlichen zwischen 12 und 18 oder mehr Jahren einen Termin für ein späteres Treffen, das gefilmt werden soll, damit die Erfahrungsberichte als didaktisches Material für zukünftige Generationen genutzt werden können. Um 18 Uhr verabschiedete ACOFRI die Teilnehmenden, damit diese mit ihren Familien weiterfeiern konnten. Über Rassismus werden wir auch in Zukunft zu reden haben.

Bild: Vorstand ACOFRI


Kontakt

«se respecter»
Caritas Suisse

Av. de Beauregard 10
1700 Fribourg

serespecter@caritas.ch

Kontakt aufnehmen

 

Ihre Meldung

Wenn Sie uns nicht persönlich aufsuchen möchten, bietet Ihnen die Anlaufstelle für Rassismusberatung und -prävention auch die Möglichkeit, ein diskriminierendes Erlebnis schriftlich zu melden, je nach Wunsch mit Ihrem Namen oder anonym.

Vorfall melden

 

Dokumentation und Unterlagen

In dieser Rubrik finden Sie verschiedene Dokumente, Leitfäden, didaktische Werkzeuge und Berichte von «Respekt für alle».


Dokumentation

 

Mit Unterstützung von: