Prävention und Schulung

Sie möchten Ihre Mitarbeitenden für das Thema Diskriminierung am Arbeitsplatz sensibilisieren? Ein diskriminierungsfreies Angebot für Kund_innen entwickeln? Vorurteilsfrei handeln? In Ihrem Verband Diskriminierung vorbeugen? Wissen, wie man auf rassistische Diskriminierung reagiert?

Die Anlaufstelle für Rassismusberatung und -prävention entwickelt gemeinsam der Fachstelle für die Integration der Migrantinnen und Migranten und für Rassismusprävention (IMR) modulare Schulungen für öffentliche und private Institutionen und Vereine.

Falls Sie sich für eine Schulung interessieren, kontaktieren Sie uns am besten direkt, damit wir die Details gemeinsam besprechen können.

 
 

Kontakt

«se respecter»
Caritas Suisse

Av. de Beauregard 10
1700 Fribourg

serespecter@caritas.ch

Kontakt aufnehmen

 

Ihre Meldung

Wenn Sie uns nicht persönlich aufsuchen möchten, bietet Ihnen die Anlaufstelle für Rassismusberatung und -prävention auch die Möglichkeit, ein diskriminierendes Erlebnis schriftlich zu melden, je nach Wunsch mit Ihrem Namen oder anonym.

Vorfall melden

 

Dokumentation und Unterlagen

In dieser Rubrik finden Sie verschiedene Dokumente, Leitfäden, didaktische Werkzeuge und Berichte von «Respekt für alle».


Dokumentation

 

Mit Unterstützung von: